Social Web im Tourismus Strategien Konzepte Einsatzfelder Ziel der Autoren ist es Mechanismen und Prinzipien des Social Webs im Tourismus aufzuzeigen Neben den theoretischen Grundlagen erl utern sie die praktischen Anwendungen und illustrieren das Thema anh

  • Title: Social Web im Tourismus: Strategien - Konzepte - Einsatzfelder
  • Author: Daniel Amersdorffer
  • ISBN: 3642125077
  • Page: 249
  • Format:
  • Ziel der Autoren ist es, Mechanismen und Prinzipien des Social Webs im Tourismus aufzuzeigen Neben den theoretischen Grundlagen erl utern sie die praktischen Anwendungen und illustrieren das Thema anhand vieler Best Practice Beispiele Leser erfahren, welche Bedeutung das Social Web und seine grundlegenden Mechanismen haben, so dass Internet Aktivit ten besser geplant und an neue Entwicklungen angepasst werden k nnen F r Akteure in der Tourismusbranche, aber auch Wissenschaftler, die einen Einstieg in die touristische Praxis des Social Web suchen.

    • [PDF] Ó Free Read ↠ Social Web im Tourismus: Strategien - Konzepte - Einsatzfelder : by Daniel Amersdorffer ò
      249 Daniel Amersdorffer
    • thumbnail Title: [PDF] Ó Free Read ↠ Social Web im Tourismus: Strategien - Konzepte - Einsatzfelder : by Daniel Amersdorffer ò
      Posted by:Daniel Amersdorffer
      Published :2019-02-03T08:45:04+00:00

    About “Daniel Amersdorffer

    1. Daniel Amersdorffer says:

      Daniel Amersdorffer Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Social Web im Tourismus: Strategien - Konzepte - Einsatzfelder book, this is one of the most wanted Daniel Amersdorffer author readers around the world.



    2 thoughts on “Social Web im Tourismus: Strategien - Konzepte - Einsatzfelder

    1. Ich schreibe zur Zeit an einer Hausarbeit über die Verwendung von Social Media im Tourismus und habe mir daher dieses Buch gekauft. Es liefert einen klasse Überblick über Web 2.0/Social Web und Social Media-Technologien im Tourismus. Dabei muss man aber kein Profi in diesem Fachgebiet sein, sondern wird am Anfang gut in die ganze Thematik eingeführt.Meiner Meinung nach ist das Buch ein super Einstieg für alle, die sich mit Social Web im Tourismus noch nicht so sehr auseinander gesetzt haben [...]

    2. Das Buch macht auf den ersten Blick einen ambitionierten Eindruck, aber der Versuch, das Phänomen Social Media zu verwissenschaftlichen, führt hier leider zu einem unbefriedigenden Ergebnis. Dieses Werk liest sich wie eine Sammlung von Diplomarbeiten, und der konkrete Nutzwert bleibt aus der Sicht eines Praktikers leider auf der Strecke. Wer auf der Suche nach einem lesbaren Handbuch auf dem genannten Gebiet ist, wird anderweitig sicher ein passenderes Angebot finden.

    3. Ich habe das Buch nun seit gut 5 Tagen vorliegen, demnach noch nicht komplett durchgelesen, wohl aber einige Kapitel. Alle Aussagen beziehen sich also auf das Gesamtwerk als solches im Überblick.Es ist eine schöne, gut recherchierte Zusammenfassung, und für Personen die in ihrer beruflichen Praxis mit Tourismus, und hier im speziellen mit den Phänomenen im Web2.0 bzw. Social Web zu tun haben, sehr empfehlenswert. Leicht verständlich werden Funktionen des Social Web (auch für Personen die b [...]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *